• lotte-slider-000.jpg
  • lotte-slider-001.jpg
  • lotte-slider-002.jpg
  • lotte-slider-004.jpg
  • lotte-slider-005.jpg
  • lotte-slider-006.jpg
  • lotte-slider-007.jpg

Der Fußballpreis Lotte

Lotte ist der bundesweit einzigartige Preis für besondere Ideen und Verdienste im Mädchen- und Frauenfußball. >>

Die Jury stellt sich vor

Eine unabhängige Jury aus dem Frauenfußball, Medien und Öffentlichkeit entschei- det über die Preisvergabe für Lotte 2019. >>

So bewerbt ihr euch

Auf dieser Seite erfahrt ihr alles über die Termine und wie ihr euch ab Mai ganz einfach für Lotte 2019 bewerbt. >>

Lotte meets Freestyle

Nina Windmüller und Aylin Yaren spielen virtuos mit dem Ball und verzaubern ihr Publikum. Nun kommen die beiden Freestyle-Künstlerinnen zur Preisverleihung von Lotte und sorgen für tolle Fußball-Momente. Möglich werden die Show-Acts dank der Kooperation des NFZ mit fussballmarkt.com.

Weiterlesen: Lotte meets Freestyle

VWS stiftet Preisgeld

Der Verband Würzburger Sportvereine stiftet das Preisgeld in Höhe von € 1.500,-- für den Preis des Mädchenfußballs. Damit zeigt der Zusammenschluss des regionalen Sports seine Verbundenheit mit dem in Würzburg verliehenen Preis und die starke Verankerung des weiblichen Fußballs in der Region.

Weiterlesen: VWS stiftet Preisgeld

Bis zum 30. Juni bewerben

Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine oder Projekte um den Preis für den Mädchen- und Frauenfußball „Lotte“ bewerben. Den Siegerinnen winken jeweils 1.500 Euro und ein Abend u.a. mit der Nationaltorhüterin Lisa Weiß und den Moderatorinnen Shary Reeves und Nele Schenker.  

Weiterlesen: Bis zum 30. Juni bewerben

Lotte im FFussball-Magazin

Das FFussball-Magazin ist die bundesweit größte Zeitschrift für den Mädchen- und Frauenfußball und Medienpartner für den Preis "Lotte". Zum Auftakt der Partnerschaft berichtet das FFussball-Magazin in einem doppelseitigen Beitrag über die Ausschreibung.

Weiterlesen: Lotte im FFussball-Magazin

Sparkasse stiftet Preisgeld

Die Sparkasse Mainfranken ist langjähriger Partner des Mädchenfußballs in der Region. Zahlreiche Sozialprojekte wären ohne ihre Unterstützung nicht möglich. Nun begeistert sich die Sparkasse auch für Lotte und stiftet das Preisgeld für den Preis in der Kategorie "Frauenfußball".

Weiterlesen: Sparkasse stiftet Preisgeld

Weitere Beiträge ...

  1. Nele Schenker mag Lotte
Bis zur Verleihung von Lotte 2019, dem Preis für den Mädchen- und Frauenfußball sind es noch

Lotte ist der Mädchen- und Frauenfussballpreis

Es gibt viele Auszeichnungen in der Welt des Sports, aber es gibt nur eine Lotte. Benannt nach der Fußballpionierin Charlotte "Lotte" Specht ehrt dieser Preis Projekte, Persönlichkeiten und Teams, die sich um die Förderung des weiblichen Fußballs besonders verdient gemacht haben. Alle zwei Jahre wird der Preis unter der Schirmherrschaft der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth vom Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen der Universität Würzburg vergeben.

Das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen an der Universität Würzburg

Das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen wurde 2014 an der Universität Würzburg gegründet und ist die bundesweit einzige Forschungsstelle für den weiblichen Fußball. Das innovative Konzept zielt dabei darauf ab, die Juniorinnen in ihrer ganzen Persönlichkeit und der Vielfalt ihrer sportlichen Fähigkeiten zu fördern und so den besonderen Anforderungen im Leistungsfußball der Mädchen und Frauen besser gerecht zu werden.